News

portfolio slider
30 Jahre Deutsche Einheit

 

portfolio slider
Gratulation an Dietrich Aden

 

portfolio slider
Stammtisch statt Schreibtisch

 

portfolio slider
Stammtisch statt Schreibtisch

 

Stammtisch

Am Mittwoch fand nach einer langen Pause wieder unser Stammtisch statt. Bei schönem Wetter und kühlen Getränken konnten wir die heiße Phase des Wahlkampfs einläuten.

portfolio slider
Stammtisch auf Abstand

Liebe JUler,
wir möchten euch herzlich zu unserem nächsten Stammtisch einladen - diesmal wieder vor Ort und mit den notwenigen Abstandsregelungen.
Der Stammtisch findet am 05.08. ab 19 Uhr draußen im Biergarten vom Spatzl statt.
Bitte meldet euch vorher an (über kontakt@ju-muenster.de oder FB-/Insta-Nachricht). So können wir für ausreichend Sitzgelegenheiten sorgen.

portfolio slider
JU Münster Kommunalwahlprogramm 2020

In der offenen Vorstandssitzung am Montag, den 22.06., haben wir unser eigenes JU Wahlprogramm zur Kommunalwahl verabschiedet. Hier geht's weiter zum Programm.

portfolio slider
Mit den Grünen ist keine Stadt zu machen!

Nach der Ratssitzung am 24. Juni haben die Grünen sich zum wiederholten Male gegen den Kompromiss und für Klientelpolitik und Wahlkampfgeplänkel entschieden. Damit ist das Schwarz-Grüne Ratsbündnis Geschichte. Schon bei der Entscheidung über die Zentrale Ausländerbehörde hatten die Grünen den Bündnisvertrag gebrochen. Damals verzögerte die Entscheidung der Grünen den Verkauf der Gründstücke der York- und Oxford-Kaserne an die Stadt Münster. 

 
Für den Vorsitzenden der Jungen Union Münster Hagen Blöcher ist klar: „Mit den Grünen ist keine Stadt zu machen. Statt Bündnistreue und Kompromissbereitschaft zum Wohle der Stadt ist ideologisches Rosinenpicken angesagt.“

portfolio slider
Rentenerhöhung ist falsches Signal

Die JU Münster kritisiert die aktuelle Rentenerhöhung um 3,45% im Westen und 4,2% im Osten. Wir sind uns bewusst, dass die Renten an die Lohnsumme und damit an die Lohnentwicklung des vergangenen Jahres angepasst werden. Dennoch halten wir diese überproportionale Erhöhung angesichts der sich abzeichnenden Rezession für falsch. Durch den Verzicht auf tarifliche Lohnerhöhungen, Entlassungen und Kurzarbeitergeld könnte die Rentenerhöhung überproportional ausfallen. Stattdessen sollte eine Erhöhung kleiner ausfallen und eine mögliche Anpassung nächstes Jahr erfolgen.

portfolio slider
Junge Union Münster hilft beim Einkaufen

 

Diejenigen, die aufgrund des Corona-Virus in ihren täglichen Einkäufen und Besorgungen beschränkt sind, möchte die Junge Union Münster unterstützen.

Im Rahmen des durch die Junge Union Deutschlands initiierten Programms „
Einkaufshelden“ werden gesunde Hilfsbereite an Hilfsbedürftige aus der Nähe vermittelt.
Wer unterstützt werden möchte, aber auch wer sich als Einkaufsheld zur Verfügung stellen möchte, kann sich auf 
www.die-einkaufshelden.de registrieren.


 

Zum Anfang