JU bei Whatsapp

Klink Dich ein!

weiter »

Newsletter

Bleib immer auf dem Laufenden!

weiter »

Wir sind für Dich da!

Nimm gerne mit uns Kontakt auf!

weiter »

JU Münster bei Facebook

Vernetze Dich und komme mit uns ins Gespräch - liken nicht vergessen!

weiter »

Hallo und herzlich willkommen!

Schön, dass Du bei uns vorbeischaust. Hier findest Du alles an Informationen rund um die Junge Union Münster. Wenn auch Du Dich engagieren oder politisch bilden möchtest, dann komm doch zu einen unseren Veranstaltung.


Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen wir uns um 19:00h in der Gaststätte "Kruse Baimken", Am Stadtgraben 52, 48143 Münster unter dem Motto "Stammtisch statt Schreibtisch". Hierzu sind vor allem Neumitglieder und Interessierte an der Arbeit der Jungen Union eingeladen. Hast Du weitergehende Fragen zu unserer Arbeit, oder willst Du den Newsletter abonnieren, dann kannst Du uns einfach kontaktieren (kontakt@ju-muenster.de) oder besuch unsere Facebook-Seite:  Junge Union Münster

Bleibe mit unserem WhatssAppNachrichtendienst auf dem aktuellen Stand: Speicher einfach die folgende Nummer als WhatsApp-Kontakt ein und sende uns die Nachricht "Hallo JU" mit Deinem Namen:
0160 308 2334
Du kannst jederzeit den Dienst mit einer Nachricht abstellen.

Beachte auch unser neues Projekt "Mein Münster 2030" und die Umfrage hierzu (unter der Rubrik Politik)!

Viele Grüße,

Dietrich
(Kreisvorsitzender)





24.06.2016

Für Europa kämpfen

Pressemitteilung

Die Junge Union Münster bedauert das Ergebnis der Volksabstimmung in Großbritannien, wonach eine einfache Mehrheit sich für den Austritt aus der Europäischen Union entschieden hat. 


24.06.2016

Heute über das Münster von morgen sprechen!

Pressemitteilung

Am vergangenen Samstag fand zum dritten Mal in Folge die Bürgerbefragung der Jungen Union Münster unter dem Motto „Mein Münster 2030“ statt. Mit dieser Aktion verfolgt die Junge Union das Ziel die Münsteraner dahingehend zu befragen, wie Sie im Jahre 2030 in Münster leben wollen, welche Wünsche sie diesbezüglich an die Politik haben und was man jetzt schon dafür ins Werk setzten muss. Anlass dieser besonderen Aktion ist die Prognose, dass Münster bis zum Jahre 2030 mehr als 330.000 Einwohner haben soll. Am Ende dieser breit angelegten Umfrage werden die Anregungen der Bürger ausgewertet und möglichst in ein politisches Programm gegossen.


28.04.2016

Keine besorgten Bürger, sondern Kriminelle

Zu dem Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunf

Die Junge Union Münster verurteilt den Anschlag auf die geplante Flüchtlingsunterkunft in Münster und hofft, dass der oder die Täter bald ermittelt werden!


24.04.2016

JU unterstützt geplantes Ratsbündnis mit den Grünen in Münster

Ermahnung zur Haushaltskonsolidierung

Die Junge Union Münster wird das geplante Ratsbündnis zwischen CDU und Grünen in Münster unterstützen und sich hierfür auf einer hierzu anberaumten Mitgliederversammlung der CDU aussprechen. Die Politik der letzten Jahre im Rat, sowie die Wiederwahl von Markus Lewe zum Oberbürgermeister von Münster haben deutlich gemacht, dass sich Münster nicht mit parteipolitischen Streitigkeiten aufhalten darf. „Münster steht vor gewaltigen Herausforderungen. Deshalb sind stabile Verhältnisse im Rat wichtiger als politische Berührungsängste“, so der Vorsitzende der Jungen Union Münster, Dietrich Aden.